Musikalische Stolpersteine

Die Reihe „Musikalische Stolpersteine“ geht in die nächste Runde – und der Auftakt zu der Saison 2020 ist das Konzert am 20. Oktober 2019 im Lichtwarksaal.
Auf dem Programm steht Kammermusik für Violine und Klavier, präsentiert von dem Schwestern-Duo Natalia Alenitsyna und Anna Alenitsyna-Herber.
Als musikalischer Stolperstein des Konzerts wird die Suite in 5 Sätzen von dem im KZ Wülzburg verstorbenen Erwin Schulhoff aufgeführt, umrahmt von Sonaten W. A. Mozarts und J. Brahms.
Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Zuhörer!

PROGRAMM

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für Klavier und Violine G-Dur KV. 301

Erwin Schulhoff (1894-1942)
Suite für Violine und Klavier

- Pause -

Johannes Brahms
Sonate für Klavier und Violine d-Moll Op. 108

BESETZUNG

Natalia Alenitsyna - Violine

Anna Alenitsyna Herber - Klavier

20.10.2019, 17 Uhr

Lichtwarksaal Hamburg

Neanderstraße 22, 20459 Hamburg

Tickets an der Abendkasse: 25€/15€ erm.